All news
29 November 2019

Ergebnisse des IFC Amazon Geschäftsklimaindex Q3 2019

München, 29.11.2019

Die IFC GmbH führt quartalsweise eine Marktanalyse zu den Einschätzungen und Erwartungen von Amazon „Suppliern“ (Vendoren/Sellern) an ihre Geschäftsentwicklung auf dem Vertriebskanal Amazon durch. Die Umfrage besteht aus 17 Fragen, bei denen unter anderem Einschätzungen und Prognosen behandelt werden.

Ziel der Studie ist es, zu zeigen, wie sich einzelne Unternehmen in ihrer Branche positionieren und wie Ihre eigenen Geschäftserwartungen mit denen Ihrer Kategorie übereinstimmen.

Wenn Sie Interesse haben Teil der nächsten Studie zu werden oder die gesamten Umfrageergebnisse zu erhalten melden Sie sich bitte unter folgendem https://input-factor.com/de/ifc-a-index-registration-de/ an.

Im ersten, von der IFC veröffentlichten, Amazon Index wird eine gemischte Stimmung unter den befragten Unternehmen, im Bezug auf den E-Marketplace Amazon, ersichtlich. Bei der repräsentativen Umfrage sind Seller, sowie Vendoren ungefähr gleichermaßen vertreten. Auch das Hybridmodell nimmt zunehmend an Popularität zu. Neben einigen interessanten Umfrageergebnissen, hat die IFC nachfolgend die drei relevantesten Trends herausgefiltert und genauer betrachtet.

Wissensstand:
60% der Befragten schätzen ihren derzeitigen Wissensstand über den Kanal Amazon als sehr umfassend ein. Wohingegen 40% noch Potential sehen, ihren Wissensstand auf das nächste Level zu bringen. Seller sind der maßgeblichen Treiber des umfassenden Wissenstands. Hier gaben knapp 85% an umfassend informiert zu sein. Bei den Vendoren gaben rund 85% an, einen ausreichenden oder verbesserungswürdigen Wissensstand zu haben.

Gemütslage:
Obwohl 60% der Befragten ihren Wissenstand über den Kanal Amazon als sehr umfassend bezeichnen, sind rund 70% zugleich unsicher oder ängstlich gestimmt, wenn es um die Gemütslage in Bezug auf den Kanal Amazon geht. Der negativ Trend wird auch hier von den Vendoren getrieben. Hier gaben nur 15% an, freudig eingestellt zu sein. Bei den Sellern waren es hingegen knapp über die Hälfte.

Relevanz:
Es ist ein solider Wissenstand, aber unsichere Stimmung und zugleich eine steigende Relevanz des Vertriebskanals Amazon bei allen Unternehmenssparten zu erkennen. Knapp die Hälfte aller Befragten gab an, dass die Relevanz des Verkaufskanals Amazon für ihr Geschäft in den nächsten zwölf Monaten voraussichtlich steigen wird. Hier war die Meinung der Seller und Vendoren nicht signifikant verschieden.

Die IFC GmbH ist ein Amazon Beratungs- und Marktforschungsunternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, allen Amazon Suppliern, also sowohl Händlern als auch Amazon Lieferanten, das Leben zu erleichtern und auf Amazon erfolgreicher zu machen.

ES KANN INTERESSANT SEIN

Crisis Communication – a crisis management approach

Inspired by McKinsey’s crisis management approach, the IFC recommends setting up five teams with different workstreams during the corona crisis: Workforce protection team: e.g. responsible for policies, actions, prevention and incident response or managing a multi-channel communication and confidential reporting mechanism Supply chain stabilization team: e.g. logistics route optimization, or supplier engagement through order management […]

Read more

NEWSLETTER KW 25/2020

In der Kalenderwoche 25 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 8,9% gewonnen. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von +13,6%) und Haustier (Umsatzwachstum von +5,2%). Der Grund für diese Entwicklung war der Nachfrage Anstieg von Produkten des täglichen Gebrauchs (wie z.B. Messersets und Matratzen) und von […]

Read more

NEWSLETTER KW 39/2020

In der Kalenderwoche 39 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -3,7% verloren. Der Index wurde in den Kalenderwochen 37 und 38 stark von Deal Events beeinflusst. Trotz eines Umsatzrückgangs kann man Saisonalitätseffekte erkennen. Die Leafnode Bettdecken hat in der Woche 39 fast 51% im Vergleich zur Vorwoche gewonnen. 2. WIE HAT SICH DER #GLORE50 […]

Read more
Beachten Sie

Diese Website oder Tools von Drittanbietern für diese Website verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und die zum Erreichen, der in den Cookie-Richtlinien angegebenen Zwecke erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen / Cookies.

Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies durch das Schließen dieses Hinweises, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken oder auf andere Weise weiter surfen.

Niemand liebt Pop-Ups

Nun, da wir hier sind, sage ich Ihnen, wenn Sie "Input Factor Consulting" mögen, sollten Sie unsere E-Mail-Liste ausprobieren. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail pro Monat mit den neuesten Nachrichten zu E-Commerce, Amazon und unserem Unternehmen.