All news
22 April 2020

NEWSLETTER KW 16/2020

1. Umsatzentwicklung ausgewählter Produktgruppen auf amazon.de

Die IFC hat einen Index erstellt, mit dem die aktuelle Umsatz-Entwicklung auf amazon.de für bestimmte Produktkategorien berechnet wird. In dem Index werden wöchentlich ca. 7 Tsd. Artikel aus 6 Amazon Hauptkategorien (Küche & Haushalt, Baumarkt, Garten, Baby, Sport und Haustier) ausgewertet. Das Index Modell gewichtet die wöchentliche %-Umsatzveränderung der Kategorien unter Berücksichtigung des Gesamtumsatzanteils der jeweiligen Kategorie. In der Kalenderwoche (KW 16) hat der Index im Vergleich zur Vorwoche knapp -3,7% verloren. Treibende Kategorie, die für diese Entwicklung verantwortlich war, ist: Küche & Haushalt (Umsatzverlust von -11,9%).

2. CORONAKRISE STÄRKT MARKTMACHT VON AMAZON

Der britische Guardian errechnete, dass im Vergleich zum Vorjahreszeitraum für Amazon ein Umsatzplus im ersten Quartal von 22% auf 73 Milliarden Dollar möglich ist. Am 30.04 werden die Quartalszahlen von Amazon vorgestellt.

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) geht davon aus, dass Amazon seine Marktmacht in den kommenden Wochen weiter steigern wird und aus der Krise gestärkt kommen könnte. Amazon ist bereits eins der umsatzstärksten deutschen Online-Anbieter, 2018 lag der Umsatz bei knapp 19,8 Milliarden USD in Deutschland laut Statista. Auch der Bekanntheitsgrad von Amazon lässt sich sehen: in einer Statista-Umfrage von 2019 gaben 82% der 18- bis 64-Jährigen an, in den vergangenen 12 Monaten bei Amazon bestellt zu haben. Außerdem bietet Amazon neben einem breiten Produktsortiment verschiedene Streaming und Cloud-Dienste an, die in der Quarantäne Zeit verstärkt genutzt werden.

3. E-FOOD STÖSST ANS LIMIT

Durch die Coronakrise hat sich das Kaufverhalten der Kunden bzgl. Lebensmittel geändert. Auch wenn früher Lebensmittel häufiger offline gekauft wurden, die Nachfrage von Lebensmittel Lieferservices ist rasant gestiegen. Amazon Fresh, Edeka Bringmeister, Rewe Lieferservice oder Picnic – sie kommen mit dem Liefern nicht hinterher und Kunden müssen eine lange Lieferzeit einkalkulieren.
Laut Business Insider kann die Krise eine Chance für die Etablierung von E-Food sein.

Wenn Sie zu den genannten Themen mehr Informationen haben möchten, schreiben Sie uns gerne direkt an.

Follow us on Linkedin

ES KANN INTERESSANT SEIN

NEWSLETTER KW 23/2020

In der Kalenderwoche 23 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 1,9% gewonnen. Die treibenden Kategorie die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Baumarkt (Umsatzwachstum von 8,2%) und Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von 5,4%). Das Wachstum wurde durch einen Nachfrage Anstieg durch Produkte des täglichen Gebrauchs generiert. 2. Amazon Sommerschlussverkauf Ende Juni Amazon plant […]

Read more

NEWSLETTER KW 20/2020

In der Kalenderwoche 20 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -8,8% verloren. Die treibenden Kategorien die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Küche & Haushalt (Umsatzrückgang von -5,7%) und Garten (Umsatzrückgang von -21,1%). Primär wurde der Rückgang zur Vorwoche durch eine geringere Verfügbarkeit von saisonalen Produkten sowie einem allgemeinem Nachfragerückgang von Produkten, welche die […]

Read more

NEWSLETTER KW 35/2020

In der Kalenderwoche 35 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche +4,5% gewonnen. Die treibenden Kategorien für diese Entwicklung sind: Küche, Haushalt und Wohnen und Baby, welche das gesamte Umsatzwachstum verantworten. Die Haupttreiber für diese Entwicklung sind sowohl Babymatratzen als auch Matratzen für Erwachsene. 2. Amazon kauft 1800 E-Transporter bei Daimler Amazon kauft 1.800 Elektro […]

Read more
Beachten Sie

Diese Website oder Tools von Drittanbietern für diese Website verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und die zum Erreichen, der in den Cookie-Richtlinien angegebenen Zwecke erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen / Cookies.

Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies durch das Schließen dieses Hinweises, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken oder auf andere Weise weiter surfen.

Niemand liebt Pop-Ups

Nun, da wir hier sind, sage ich Ihnen, wenn Sie "Input Factor Consulting" mögen, sollten Sie unsere E-Mail-Liste ausprobieren. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail pro Monat mit den neuesten Nachrichten zu E-Commerce, Amazon und unserem Unternehmen.