All news
28 Mai 2020

NEWSLETTER KW 21/2020

1. Umsatzentwicklung ausgewählter Produktgruppen auf amazon.de

In der Kalenderwoche 21 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -4,9% verloren. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren, sind: Küche & Haushalt (Umsatzrückgang von -8,3%) und Baumarkt (Umsatzrückgang von -4,2%). Die Gründe für die negative Entwicklung waren zum einen der Nachfragerückgang von saisonalen Produkten im Bereich Garten (dies hält bereits seit zwei Wochen an) und eine geringere Nachfrage im Bereich von alltäglichen Produkten (z.B.: Haushaltshelfer).

2. Prime Day Delay

Der Amazon Prime Day 2020 wird voraussichtlich erst im September stattfinden statt wie letztes Jahr im Juli laut Wall Street Journal. Der Grund hierfür sind die Folgen des Coronavirus für Amazon. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Vorbereitungen für den Prime Day laufen jedoch schon, Verkaufsaktionen sowie Gutscheine und Coupons können von Marktplatz-Händlern bereits eingereicht werden über SellerCentral.

3. Starke lokale Plattformen neben Amazon

Für deutsche Händler können neben Amazon auch andere lokale Plattformen interessant sein: 
Wenn Ihre Zielgruppe in Frankreich ist, gibt es dort Cdiscount. Monatliche Besucher im März 2020: 50 Mio.
Asos ist einer der größten Online-Modehändler der Welt mit Internetauftritten in EU, UK, USA und Australien. Monatliche Besucher im März 2020: 59,7 Mio.
Hepsiburada ist eine Tochtergesellschaft der Dogan Online Holding Group, die einer der führenden türkischen Unternehmen für Internet und digitale Medien ist. Monatliche Besucher im März 2020: 72 Mio.
Bol ist von Bertelsmann heute einer der größten Online-Händler in Niederlande. Monatliche Besucher im März 2020: 63,5 Mio.
Marktplaats ist eine Top-Online-Handeslplattform für Waren und Dienstleistungen, seit 2005 ist es ein Tochterunternehmen von Ebay. Monatliche Besucher im März 2020: 46,7 Mio.
Emag ist der größte Online-Einzelhändler Rumäniens sowie in Bulgarien und Ungarn aktiv. Monatliche Besucher im März 2020: 26,9 Mio.
Weitere Informationen zu diesen Marktplätzen hier

IFC-A Geschäftsklimaindex Studie

Du bist Seller oder Vendor auf Amazon und willst wissen wie sich E-Commerce und deine Kategorie positioniert und ob die eigene Geschäftserwartung mit der allgemeinen übereinstimmt? Dann nimm bitte an unserer Studie zum IFC-A Geschäftsklimaindex teil! TEILNEHMEN

*Die IFC hat einen Index erstellt, mit dem die aktuelle Umsatz-Entwicklung auf amazon.de für bestimmte Produktkategorien berechnet wird. In dem Index werden wöchentlich ca. 7 Tsd. Artikel aus 6 Amazon Hauptkategorien (Küche & Haushalt, Baumarkt, Garten, Baby, Sport und Haustier) ausgewertet. Das Index Modell gewichtet die wöchentliche %-Umsatzveränderung der Kategorien unter Berücksichtigung des Gesamtumsatzanteils der jeweiligen Kategorie.

Wenn Sie zu den genannten Themen mehr Informationen haben möchten, schreiben Sie uns gerne direkt an.

Follow us on Linkedin

ES KANN INTERESSANT SEIN

NEWSLETTER KW 25/2020

In der Kalenderwoche 25 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 8,9% gewonnen. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von +13,6%) und Haustier (Umsatzwachstum von +5,2%). Der Grund für diese Entwicklung war der Nachfrage Anstieg von Produkten des täglichen Gebrauchs (wie z.B. Messersets und Matratzen) und von […]

Read more

NEWSLETTER KW 26/2020

In der Kalenderwoche 26 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -10,9% verloren. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzrückgang von -14,6%) und Garten (Umsatzrückgang von -2,3%). Der primäre Grund für den Umsatzrückgang war die Nicht-Verfügbarkeit von relevanten Artikeln des täglichen Gebrauchs. Ein weiterer Grund war der Effekt […]

Read more

NEWSLETTER KW 29/2020

In der Kalenderwoche 29 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 49,2% gewonnen. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren, sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von 59,1%) und Baumarkt (Umsatzwachstum von 372,0%). Die primären Gründe für das Umsatzwachstum waren 1) die allgemeine Nachfrage Steigerung von saisonalen Produkten und Produkten für den täglichen […]

Read more
Beachten Sie

Diese Website oder Tools von Drittanbietern für diese Website verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und die zum Erreichen, der in den Cookie-Richtlinien angegebenen Zwecke erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen / Cookies.

Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies durch das Schließen dieses Hinweises, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken oder auf andere Weise weiter surfen.

Niemand liebt Pop-Ups

Nun, da wir hier sind, sage ich Ihnen, wenn Sie "Input Factor Consulting" mögen, sollten Sie unsere E-Mail-Liste ausprobieren. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail pro Monat mit den neuesten Nachrichten zu E-Commerce, Amazon und unserem Unternehmen.