All news
15 Juni 2020

NEWSLETTER KW 23/2020

1. Umsatzentwicklung ausgewählter Produktgruppen auf amazon.de

In der Kalenderwoche 23 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 1,9% gewonnen. Die treibenden Kategorie die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Baumarkt (Umsatzwachstum von 8,2%) und Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von 5,4%). Das Wachstum wurde durch einen Nachfrage Anstieg durch Produkte des täglichen Gebrauchs generiert.

2. Amazon Sommerschlussverkauf Ende Juni

Amazon plant ein spezielles Verkaufsevent Ende Juni, das v.a. die Mode Branche pushen soll. Seller könnenAngebote für Mode-Artikel einreichen laut cnbc. Der entgültige Name für das Event steht noch nicht offiziell fest, auch die Landing Page wird noch bearbeitet.

Weitere Informationen dazu hier

3. Tipps gegen volle Lager

Durch die Coronakrise haben viele Firmen mit hohen Lagerbeständen zu kämpfen. Restbestände aufzulösen kann effizient gestaltet werden.
Hierzu 4 Tipps:

1. Rabatt-Kampagnen für verschiedene Kundensegmente planen und zugeschnittene Kampagnen für sinnvolle Segmente erstellen. Diese können sowohl über Push-Benachrichtigungen, Textnachrichten oder Kampagnen Banner geschaltet werden.

2. Verkaufspsychologie nutzen und verschiedene Rabatte und Preise testen. Rabatte werden nämlich meist nicht exakt am tatsächlichen Wert vom Kunden bemessen.

3. Kunden wollen über Versandrichtlinien, Kundenschutz-Maßnahmen und Zusicherung risikofreier Ware informiert sein. Auch die Information wie viele Artikel noch verfügbar sind oder im Sale gekauft wurden, erhöht den Kaufanreiz.

4. Omnichannel-Kommunikation nutzen, um das Marketing schnell auf Krisen und Veränderungen anpassen zu können.

Weitere Insights dazu hier

*Die IFC hat einen Index erstellt, mit dem die aktuelle Umsatz-Entwicklung auf amazon.de für bestimmte Produktkategorien berechnet wird. In dem Index werden wöchentlich ca. 7 Tsd. Artikel aus 6 Amazon Hauptkategorien (Küche & Haushalt, Baumarkt, Garten, Baby, Sport und Haustier) ausgewertet. Das Index Modell gewichtet die wöchentliche %-Umsatzveränderung der Kategorien unter Berücksichtigung des Gesamtumsatzanteils der jeweiligen Kategorie.

Wenn Sie zu den genannten Themen mehr Informationen haben möchten, schreiben Sie uns gerne direkt an.

Follow us on Linkedin

ES KANN INTERESSANT SEIN

NEWSLETTER KW 30/2020

In der Kalenderwoche 30 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -31,4% verloren. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzrückgang von -40,6%) und Baumarkt (Umsatzrückgang von -79,3%). Primär wurde der Umsatzrückgang durch Artikel verursacht, welche in der Kalenderwoche 29 im Amazon Deal Event beworben wurden. Durch den starken […]

Read more

Einbruch im E-Commerce, doch bestimmte Branchen profitieren von der Krise

Auch wenn der BEVH einen Einbruch des E-Commerce im März um fast 20 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum aufzeigt, wächst das Versandvolumen weiter. Logistikunternehmen wie Hermes, Deutsche Post DHL Group (DPDHL), Ondemandcommerce (ODC) oder Liefery verzeichnen massive Steigerungen. Entsprechend BEVH profitieren hiervon jedoch aktuell nur Online-Anbieter, die Lebensmittel, Drogeriewaren, Medikamente und Do-it-yourself- beziehungsweise Baumarkt-Sortimente führen. Auch […]

Read more

NEWSLETTER KW 42/2020

In der Kalenderwoche 42 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 110,0% gewonnen. Die Gründe für dieses positive Umsatzwachstum waren die Prime Day Deals, die am 13. und 14. Oktober stattgefunden haben. Die Prime Day Deals haben ca. 69% des absoluten Umsatzwachstums ausgemacht. Ohne den Prime Day Effekt wären die Kategorien um ca. 5,8% gewachsen. […]

Read more
Beachten Sie

Diese Website oder Tools von Drittanbietern für diese Website verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und die zum Erreichen, der in den Cookie-Richtlinien angegebenen Zwecke erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen / Cookies.

Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies durch das Schließen dieses Hinweises, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken oder auf andere Weise weiter surfen.

Niemand liebt Pop-Ups

Nun, da wir hier sind, sage ich Ihnen, wenn Sie "Input Factor Consulting" mögen, sollten Sie unsere E-Mail-Liste ausprobieren. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail pro Monat mit den neuesten Nachrichten zu E-Commerce, Amazon und unserem Unternehmen.