All news
21 Juli 2020

NEWSLETTER KW 29/2020

1. UMSATZENTWICKLUNG AUSGEWÄHLTER KATEGORIEN AUF AMAZON.DE

In der Kalenderwoche 29 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 49,2% gewonnen. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren, sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von 59,1%) und Baumarkt (Umsatzwachstum von 372,0%). Die primären Gründe für das Umsatzwachstum waren 1) die allgemeine Nachfrage Steigerung von saisonalen Produkten und Produkten für den täglichen Gebrauch (z.B.: Haushaltswaren) und 2) ein Amazon Deal Event.

2. NEUE PLATFORM-TO-BUSINESS-VERORDNUNG

Ab diesem Monat gilt die Platform-to-Business-Verordnung (P2B) in der gesamten EU. Die Verordnung soll für mehr Transparenz und Ausgeglichenheit zwischen Online-Vermittlungsdiensten und deren gewerblichen Nutzern sorgen. Zu den betroffenen Vermittlungsdiensten gehören beispielsweise Handelsplattformen wie Amazon und eBay aber auch Online-Suchmaschinen sowie Buchungs- und Preisvergleichsportale.
Unter anderem sind Vermittlungsdienste nun verpflichtet:
– ihren Kunden die Parameter offen zu legen, nach denen Produkte innerhalb des Suchrankings sortiert werden,
– ein leicht zugängliches, kostenfreies Beschwerdemanagementsystem für Nutzer einzurichten,
– ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen klar und verständlich zu formulieren und leicht verfügbar zu machen.

Weitere Informationen dazu hier

3. WIE SIEHT DER DIGITALE B2B COMMERCE HEUTE UND MORGEN AUS?

Laut einer Umfrage von LocationInsider, in der sieben Experten zum Thema „Digitaler B2B Commerce heute und morgen“ befragt wurden, entwickelt sich der Online-Handel im B2B-Bereich in einem atemberaubenden Tempo. Für viele klassische B2B-Modelle besteht die größte Herausforderung noch in der digitalen Transformation. Obwohl viele Händler schon den klassischen Online Shop für Kunden besitzen, bleibt in Sachen Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit oft Raum zur Verbesserung.

Weitere Informationen dazu hier

*Die IFC hat einen Index erstellt, mit dem die aktuelle Umsatz-Entwicklung auf amazon.de für bestimmte Produktkategorien berechnet wird. In dem Index werden wöchentlich ca. 7 Tsd. Artikel aus 6 Amazon Hauptkategorien (Küche & Haushalt, Baumarkt, Garten, Baby, Sport und Haustier) ausgewertet. Das Index Modell gewichtet die wöchentliche %-Umsatzveränderung der Kategorien unter Berücksichtigung des Gesamtumsatzanteils der jeweiligen Kategorie.

Wenn Sie zu den genannten Themen mehr Informationen haben möchten, schreiben Sie uns gerne direkt an.

Follow us on Linkedin

ES KANN INTERESSANT SEIN

NEWSLETTER KW 17/2020

1. Umsatzentwicklung ausgewählter Produktgruppen auf amazon.de Die IFC hat einen Index erstellt, mit dem die aktuelle Umsatz-Entwicklung auf amazon.de für bestimmte Produktkategorien berechnet wird. In dem Index werden wöchentlich ca. 7 Tsd. Artikel aus 6 Amazon Hauptkategorien (Küche & Haushalt, Baumarkt, Garten, Baby, Sport und Haustier) ausgewertet. Das Index Modell gewichtet die wöchentliche %-Umsatzveränderung der Kategorien unter Berücksichtigung […]

Read more

NEWSLETTER KW 30/2020

In der Kalenderwoche 30 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -31,4% verloren. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzrückgang von -40,6%) und Baumarkt (Umsatzrückgang von -79,3%). Primär wurde der Umsatzrückgang durch Artikel verursacht, welche in der Kalenderwoche 29 im Amazon Deal Event beworben wurden. Durch den starken […]

Read more

NEWSLETTER KW 33/2020

In der Kalenderwoche 33 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 2,1% gewonnen. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren, sind: Küche, Haushalt und Wohnen (Umsatzwachstum von 1,8%) und Haustier (Umsatzwachstum 3,1%). Die Kategorie Sonnenschutz (z.B.: Seitenzug- & Springrollos) trägt am meisten zum Umsatzwachstum bei. Andere Wachstumskategorien waren unter anderem Matratzen für Babybetten […]

Read more
Beachten Sie

Diese Website oder Tools von Drittanbietern für diese Website verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und die zum Erreichen, der in den Cookie-Richtlinien angegebenen Zwecke erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen / Cookies.

Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies durch das Schließen dieses Hinweises, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken oder auf andere Weise weiter surfen.

Niemand liebt Pop-Ups

Nun, da wir hier sind, sage ich Ihnen, wenn Sie "Input Factor Consulting" mögen, sollten Sie unsere E-Mail-Liste ausprobieren. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail pro Monat mit den neuesten Nachrichten zu E-Commerce, Amazon und unserem Unternehmen.